Users Online: 289

Angelo Stagnaro - Something From Nothing A Guide To Modern Cold Reading (70.0 Kb eBook)

Cover of Angelo Stagnaro's Book Something From Nothing A Guide To Modern Cold Reading
eBook downloads: 297
To get new PUA materials to you mailbox every week please subscribe to our mailing list, using form below
Name:
Email:
Cold reading is very simple and is easily learned by most people. However, once learned, it requires practice. The following suggestions are taken directly from Ray Hyman's classic book, "The Elusive Quarry: A Scientific Appraisal of Psychical Research." These are the techniques "psychics" have been found to use to generate what seems like paranormal effects. Psychologists have identified these techniques as the "P. T. Barnum Effect" or the "Forer Effect." Despite what most people will claim, P. T. Barnum did not say "a suck... More >>>
Angelo Stagnaro - "Something From Nothing A Guide To Modern Cold Reading" is electronically distributed. You can download it or order on DVD.
Order All Books in one ZIPOrder All Books on DVD
Publisher:  PUA Media Library
Category:   Cold Reading
Author:      Angelo Stagnaro
Format:      eBook
Delivery:    Download
Cold reading is very simple and is easily learned by most people. However, once learned, it requires practice. The following suggestions are taken directly from Ray Hyman's classic book, "The Elusive Quarry: A Scientific Appraisal of Psychical Research." These are the techniques "psychics" have been found to use to generate what seems like paranormal effects. Psychologists have identified these techniques as the "P. T. Barnum Effect" or the "Forer Effect." Despite what most people will claim, P. T. Barnum did not say "a sucker is born every minute" though, I'm sure, he firmly believed it. The expression was actually coined by his competitor, a banker named David Hannum, owner and perpetrator of the faked Cardiff Giant "Fossil."

Psychologist Paul Meehl, coined the term "Barnum Effect" due to the famed showman's reputation as a flimflam artist. P. T. Barnum is most often associated with circus sideshows but he also worked very hard at developing "psychics" from ordinary people who, though talented, had absolutely no preternatural skills. P. T. Barnum was first and foremost a business man and would not let a lie, or a series of them, get in the way of a profit. Like many other people in similar circumstances, he was an expert in human relations and marketing. He knew what motivated humanity and how to manipulate them for his own purposes. In keeping with this philosophy, I have produced an analysis herein of the principles of the P. T. Barnum Effect.

About Author:

?>>?Angelo Stagnaro (aka Erasmus) performs as a stage magician and mentalist and divides his time between Europe and North America. He is the editor of "Smoke And Mirrors," the Net??(TM)s largest e-zine for professional magicians. Angelo has published articles in most of the major Catholic journals in the United States and Great Britain and is a correspondent for Catholic News Service. Angelo has authored six books on mentalism/cold reading including "Conspiracy," "Something from Nothing," "The Other Side" and "Shibboleth." This series has been translated into four languages and is considered seminal in the art of mentalism. He is one of the world??(TM)s experts in cold reading, the stage art of appearing to be a psychic. In addition, he??(TM)s written an instructional book for catechists which uses stage magic as a teaching tool for children and young adults entitled "The Catechist??(TM)s Magic Kit." The book is published by Crossroad Publishing. In 2009, the Brooklyn Diocese awarded the book a nihil obstat and imprimatur. His soon to be released "It Doesn??(TM)t Take a Psychic" is Angelo??(TM)s second theology book. It is a Christian apologetic refutation of psychic and occult charlatans. Crossroad will soon publish Angelo??(TM)s series of three Gospel Magic books written specifically for children. He is also the International Chairman of the Catholic Magicians??(TM) Guild.

Angelo Stagnaro Biography (in German)

Angelo Stagnaro gilt in der Zauberszene als Geheimtipp, wenn es um die Kunst des so genannten "Cold Reading" und des "L??ffelverbiegens" geht. Bei Cold Reading handelt es sich um die F??higkeit des Vorf??hrenden, scheinbar ganz spezifische Dinge, Pers??nlichkeitsmerkmale und Begebenheiten ??ber eine Person zu nennen, ohne dass er diese Person jemals zuvor gesehen hat. Auf seiner Seminartournee durch Europa war dies denn auch gl??cklicherweise das Schwerpunkttehma. Wenn es in Deutschland ??berhaupt jemals ein Seminar zu diesem Thema gegeben haben sollte, muss es schon ziemlich lange her gewesen sein ...

Angelo Stagnaro Angelo Stagnaro hat aber die Erfahrung gemacht, dass ein zwei-oder dreist??ndiges Seminar ausschlie??lich ??ber Cold Reading dann doch etwas erm??dend sein kann. Deswegen zeigte er in seinem Seminar zun??chst eine Reihe weiterer Mentaleffekte. Da Angelo jedoch eine sehr weit gefasste Vorstellung von Mentalmagie hat, waren einige Effekte dabei, die auch der Nicht-Mentalist leicht in sein Repertoire aufnehmen konnte.

Als Einstieg ermittelte er mit Hilfe eines Kartenspiels und einer einfachen Abz??hlprozedur die Telefonnummer des assistierenden Zuschauers. Da der Effekt f??r den Zuschauerassistenten mit einer gewissen Verz??gerung einsetzt, merkt das Publikum zun??chst nur am Schock des Assistenten, dass hier irgend etwas Merkw??rdiges passiert. Eine sehr effektvolle Art, die Klimax eines Mentaleffekts in Szene zu setzen.

Als einen weiteren Klassiker der Mentalmagie pr??sentierte Angelo Stagnaro als N??chstes einen Buchtest. Ein Zuschauer nimmt ein Telefonbuch zur Hand und schl??gt es an irgend einer Stelle auf. Von dieser Seite bestimmt der Zuschauer einen Eintrag und schreibt sowohl die Telefonnummer als auch den dazugeh??rigen Namen auf. Die ganze Zeit ??ber dreht der Vorf??hrende den Zuschauern den R??cken zu, so dass er nicht heimlich "spicken" kann. Trotzdem kann er korrekt die Telefonnummer und den Namen nennen. Es gibt ja meistens ein Kunstst??ck, bei dem spontan ein ungl??ubiges Lachen durch den Zuschauerraum geht, sobald das Geheimnis pr??sentiert wird. Bei diesem Seminar war es eindeutig dieser Buchtest. Eine so einfache und geniale L??sung, dass man sich die Vorf??hrung erst einmal trauen muss!

Auch Close-Up macht Angelo Stagnaro eine gute Figur. So verbiegt er scheinbar allein mit Gedankenkraft eine M??nze in der Hand des Zuschauers. Obwohl dieses Kunstst??ck an sich nicht viel Neues bot, hatte Angelo doch einige wichtige und hilfreiche Tipps zur effektvollen Vorf??hrung.

Auch mit Karten wusste Angelo Stagnaro zu ??berzeugen. Er zeigte einen der fairsten Kartenkunstst??cke, die man sich vorstellen kann. Ein Zuschauer hebt das Kartenspiel ab, merkt sich die dort liegende Karte, gibt sie an einer anderen Stelle wieder zur??ck ins Spiel, mischt es mehrmals und hebt es mehrmals ab. Die ganze Zeit ??ber ber??hrt der Vorf??hrende das Kartenspiel nicht. Er braucht es nur einmal kurz durchzusehen, um die gew??hlte Karte zu identifizieren. Ein Kunstst??ck mit einem besseren Kosten-Nutzen-Verh??ltnis l??sst sich kaum vorstellen.

L??ffelverbiegenEinen Klassiker der Mentaleffekte folgte: das L??ffelverbiegen. Hierzu gibt es unz??hlige Methoden. Angelo Stagnaro zeigte derer zwei - eine ohne und eine mit Pr??paration. Beide hatten ihre Vor- und Nachteile, so dass sich eine Kombination beider Effekte anbietet. So vorgef??hrt verfehlt dieser Effekt sicherlich nie seine Wirkung.

Auch Entfesselungskunstst??cke geh??ren nach Meinung von Angelo Stagnaro zum Bereich der Mentalzauberei. Also zeigte er uns eine sehr ??berzeugende Methode, mit der man sich von einem Zuschauer die Handgelenke mit einem Seil fesseln lassen kann. Obwohl es so aussieht, als h??tte der Vorf??hrende keine M??glichkeit, aus dieser Fesselung zu entkommen, ist er innerhalb von Sekunden frei. Sowohl die Fesselung als auch die Entfesselung kann man dabei in aller Offenheit zeigen, ohne eine Abdeckung zu ben??tigen. Die Methode stammt von Ali Bongo, der sie jedoch nie ver??ffentlicht hat. Mein pers??nliches Highlight dieses Seminars.

Nach einem kurzweiligen Effekt mit einem Wackelstein bildeten die Pseudo Psychometry Bags den ??bergang zu dem Teil des Seminars, in dem es um Cold Reading ging: Mehrere Zuschauer geben jeweils einen pers??nlichen Gegenstand in einen Stoffbeutel, w??hrend der Vorf??hrende sich vom Geschehen abwendet.PsychometrieErst nachdem die Beutel zur??ck auf den Zaubertisch gelegt worden sind, dreht sich der Vorf??hrende wieder um. Er nimmt die Beutel einzeln in die Hand und "ersp??rt" die Pers??nlichkeit jedes einzelnen beteiligten Zuschauers. Dann gibt er die Dinge wieder dem richtigen "Spender" zur??ck. Die "Tricktechnik" im engeren Sinne war weder neu noch wichtig. Hier ging es darum, wie man praktisch ohne jegliches Vorwissen ??ber eine Person eine Art Pers??nlichkeitsanalyse vornehmen kann. Mit etwas Menschenkenntnis und Beobachtungsgabe kann man den Effekt noch einmal deutlich steigern. Einige Beispiele aus seiner Vorf??hrpraxis belegten dies eindrucksvoll.

Es folgte der Teil des Seminars, der eigentlich schon einen eigenen kleinen Workshop darstellte. Die Seminaristen setzten sich paarweise zusammen, gaben sich die Hand und schrieben Dinge ??ber den jeweiligen Gegen??ber auf wie z.B. Beruf, politische Partei usw. Die Eigenschaften wurden immer spezifischer, und teilweise gab es erstaunlich hohe ??bereinstimmungen. Dabei k??nnen ganz banale Informationen der Schl??ssel zu einem guten Cold Reading sein. Auf jeden Fall hat dieser Teil des Seminars allen Beteiligten sehr viel Spa?? gemacht.

Angelo signiert die T??r Und so ging nach insgesamt zweieinhalb unterhaltsamen Stunden ein sehr lehrreiches Seminar zu Ende. Angelo Stagnaro ist ein ausgesprochen angenehmer Zeitgenosse, der auf der B??hne zwar richtig Gas geben kann, der privat jedoch eine sehr bescheidene und in sich ruhende Person ist. Von diesem Mann kann man viel lernen, und wer dieses Seminar bedauerlicherweise verpasst hat, kann seine wertvollen Gedanken und Tipps in seinen B??chern "Ex Nihil" und "Inter Nos" nachvollziehen. In dieser Serie werden noch weitere B??cher folgen. Da ist auch f??r Sie bestimmt etwas dabei!